1. Sind Sie

 Onlinehändler oder   Stationärer Händler

 

1.1 Wann sind Sie als online- bzw stationärer Händler verpflichtet?

 

Onlinehändler, die auf einer Lager- und Versandfläche bzw. Regalfläche von über 400 m² Elektro- und Elektronikgeräte vertreiben

(Bei FBA bzw. bei angemieteten Flächen gilt das Lager, von dem aus die Waren versandt werden)

 

Importieren Sie zum ersten Mal Elektro-und Elektronikgeräte aus einem EU-Mitgliedsstaat oder einem Drittland so gelten Sie nach dem ElektroG als Importeur und haben die gleichen Pflichten, wie ein Hersteller zu erfüllen.

 

Stationäre Händler, die auf einer Warenfläche von über 400 m² Elektro- und Elektronikgeräte vertreiben

 

1.2 Wozu sind Sie online- bzw stationärer Händler verpflichtet?

 

0:1 kleine Elektrogeräte: mit einer Außenkantenlänge kleiner als 25 cm (z. B. Smartphones, Bügeleisen, aber auch Energiesparlampen) kostenlos zurückzunehmen. Unabhängig davon, ob das Gerät im eigenen Geschäft/Shop erstanden wurde oder ein neues Gerät gekauft wird.

 

1:1 Große Elektrogeräte: müssen dann kostenlos zurückgenommen werden, wenn ein in der Funktion gleiches Elektrogerät erstanden wird.

 

Außerdem müssen Sie:

  • sich und ihre Rücknahmestellen bei der Stiftung Elektro Altgeräte Register (EAR) registrieren
  • Rücknahmestellen in zumutbarer Entfernung schaffen (Onlinehändler)
  • Sammelbehälter an der Verkaufsstelle aufstellen (stationäre Händler)
  • Abfallregister führen
  • fachgerechte Transportlogistik einführen
  • eine fachgerechte Entsorgungslösungen entwickeln inklusive der gesetzlich geforderten Nachweise
  • jährliche eine Meldung über ihre zurückgenommenen- , verwerteten- und recycelten Mengen bei der Stiftung EAR abgeben

 

Wir übernehmen alle Ihre Verpflichtungen und noch vieles mehr! Registrieren Sie sich bei uns und lassen Sie sich ein auf Ihre Bedürfnisse angepasstes Angebot erstellen!

 

Rufen Sie uns an: 030 / 68 40 87 28

oder kontaktieren Sie uns über das Kontaktformular

 

 

 

2. Sind Sie

   Importeur oder   Hersteller?

 

1.1 Wann sind Sie als Hersteller verpflichtet?

 

Als Hersteller im Rahmen des ElektroG gilt jeder, der:

  • Geräte unter seinem Namen oder Marke herstellt  oder herstellen lässt und innerhalb Deutschlands anbietet
  • Geräte anderer Hersteller unter eigenem Namen oder Marke innerhalb Deutschlands weiterverkauft, sofern nicht die Marke oder der Name des Herstellers auf dem Gerät erscheint

 

Als Importeur im Rahmen des ElektroG gilt jeder, der:

  • Erstmalig importierte Geräte in Deutschland anbietet oder außerhalb der Deutschlands niedergelassen ist und Geräte direkten Endnutzern innerhalb Deutschlands anbietet

1.1 Wozu sind Sie als Hersteller verpflichtet?

 

Hersteller und Importeure sind verpflichtet:

  • Registrierung bei der Stiftung EAR als Hersteller sowie. aller in Verkehr gebrachten Geräte (jede Marke + Geräteart muss einzeln registriert werden)
  • Beauftragung von Bevollmächtigten (Hersteller aus dem Ausland/ Importeure)
  • Verfügung einer insolvenzsicheren Garantie
  • Aufstellen von Sammelbehältern sowie Abholung voller Behälter an den kommunalen Sammelstellen im Rahmen der EAR Abholkoordination
  • Aufbau einer fachgerechten Transportlogistik
  • Entwicklung von fachgerechten Entsorgungslösungen inklusive der gesetzlich geforderten Nachweise
  • Implementierung eines Informations-, Dokumentations- und Berichtswesens
  • Nach 2005 in Verkehr gebrachte Geräte müssen:  Identität des Herstellers, in Form der Angabe des Namens, der Handelsmarke, des Warenzeichens, der registrierten Firmennummer und das Datum des Inverkehrbringens aufweisen

Wir übernehmen alle Ihre Verpflichtungen und noch vieles mehr! Registrieren Sie sich bei uns und lassen Sie sich ein auf Ihre Bedürfnisse angepasstes Angebot erstellen!

 

Rufen Sie uns an: 030 / 68 40 87 28

oder kontaktieren Sie uns über das Kontaktformular

 

Button